Neyzen Burcu Karadağ

NEFES – Ein zarter Hauch des Orients

NEFES – Ein zarter Hauch des Orients

Der Facettenreichtum verschiedener Kulturen spiegelt sich in der Musik des Orients. Der Titel Nefes – was Atemzug oder Hauch bedeutet – ist inspiriert vom warmen, sehnsuchtsvollen Klang der Schilfrohrflöte Ney. Die türkische Ausnahmekünstlerin Burcu Karadağ ist aktuell die herausragendste Ney-Spielerin weltweit und durch ihre Virtuosität auf dem traditionellen Instrument international gefragt.

Im Zusammenspiel mit pulsierender Perkussion und filigraner Kanun (türkische Harfe) entsteht ein Schmelztiegel von verschiedenen musikalischen Stilrichtungen vom Balkan bis Persien mitunter mit Einflüssen europäischer Musik.
Drei Musiker aus Istanbul, Mannheim und Freiburg, die unterschiedliche Schwerpunkte aber gemeinsame Wurzeln haben, bringen scheinbar mühelos – mit einem Atemzug – Traditionelles und Eigenkomponiertes zusammen. Ein zarter und meisterlicher Hauch des Orients!

Burcu Karadağ – Ney (Schilfrohrflöte)
Murat Coşkun – Rahmentrommeln, Percussion
Muhittin Kemal Temel – Kanun (türkische Harfe)